URLAUB IN DER KARIBIK - KUBA

Reisedauer: 7 - 10 Nächte
Anreise:  
Rückreise: 
Personen:
    Kinder:
      Abflughafen: 
      Reiseziel: 
      HLX
      Weiter

      Kuba - Urlaub auf der größten Insel der Karibik

      Kuba - üppig grün präsentiert sich die Sierra Maestra

      Üppig grün präsentiert sich die Sierra Maestra. Fotos: Fremdenverkehrsamt Kuba

      Kuba ist eines der Traumziele für Urlauber aus allen Herren Ländern. Dies aber beileibe nicht nur wegen langer Karibikstrände mit weißem und feinem Sand, Palmen, Sonne und Meer. So ist vielen eher linksgerichteten Deutschen der Inselstaat sympathisch, weil das antiimperialistische Kuba allen US-amerikanischen Regierungen der vergangenen 50 Jahre ein Dorn im Auge war.

      Wegen des US-amerikanische Boykott der Insel ist seit 1959 in den Städten des Landes nicht allzu viel investiert worden und vergleichsweise wenige historische Gebäude sind Abrissbaggern zum Opfer gefallen. Deshalb weisen Städte wie Havanna oder Santiago De Cuba den Charme der Kolonialzeit auf, wegen des oft mäßigen Zustands der Gebäude zugegebener Maßen ein etwas morbider Charme. Aber es kommt noch ein Aspekt hinzu: Auf Kuba sind noch viele Autos aus den fünfziger Jahren im Gebrauch, ein Traum für jeden Oldiefan und eine gute Ergänzung zu den historischen Bauwerken.

      Trotz der Armut im Land sind sowohl das Bildungs- und auch der Gesundheitssystem auf hohem Niveau. Ein weiterer Pluspunkt ist die geringe Kriminalität. Trotzdem sollte sich niemand leichtsinnig verhalten und die üblichen Vorsichtmaßnahmen beherzigen.

      Für welche Art von Urlaub ist Kuba die richtige Wahl? Natürlich erst einmal für Erholungs- und Strandurlaube. Traumhafte Karibikstrände sind keine Marketingphrasen, ebensowenig sauberes Wasser, schöne Hotels und gastfreundlicher Service. Auch Surfer, Taucher, Hochseeangler, Wanderer und Mountainbiker kommen beim Urlaub auf Kuba auf ihre Kosten und finden die für sie geeigneten Reviere...

      Dass ausgerechnet die Hauptstadt eines sozialistischen Landes die faszinierendste Metropole der Karibik, ja vielleicht ganz Mittelamerikas ist (oder am Ende gar ganz Lateinamerikas?), mag manchen überraschen, stimmt aber. Natürlich zehrt Havanna auch von seinem legendären Ruf aus der Zeit, als Ernest Hemingway hier lebte. Heute gilt allerdings: Viel Gutes aus der "alten Zeit" wurde bewahrt (bzw. restauriert), viel Positives ist dazugekommen. Mehr ...

      Wer bereits auf Kuba war, weiß, dass die Insel weit mehr ist als ein Strandurlaubsziel für Pauschaltouristen. Aber das heutige Kuba ist eben auch dies - und zwar auf höchstem Niveau! Über fantastische Naturstrände verfügte die sonnenverwöhnte Karibikinsel schon immer. In den letzten Jahrzehnten ist eine moderne touristische Infrastruktur hinzugekommen. Im Ergebnis braucht Kuba heute den Vergleich mit keinem anderen karibischen Strandurlaubsziel zu scheuen. Mehr ...

      Der asthmakranke Che rauchte als Guerillero im Dschungel der Sierra Maestra gern dicke Havannas. Fidel Castro gab das Rauchen 1986 auf und erhielt für seine Verdienste um die kubanische Antiraucherkampagne die Ehrenmedaille der Weltgesundheitsorganisation. Um Kuba und seine Zigarren ranken sich viele Geschichten. Eine bleibende Tatsache ist: Kubanische Zigarren sind die besten der Welt. Urlauber können auf Kuba Zigarrenfabriken, Tabakfelder und inzwischen auch private Tabakbauern besichtigen bzw. besuchen. Mehr ...


       
      © 2011 Travelimpulse GmbH    Sitemap | Impressum | AGBs der Urlaub-im-web.de |  AGBs unserer Reiseveranstalter