URLAUB IN SPANIEN

Reisedauer: 7 - 10 Nächte
Anreise:  
Rückreise: 
Personen:
    Kinder:
      Abflughafen: 
      Reiseziel: 
      HLX
      Weiter
      Spanien - Gasse in Frigiliana unweit der Costa del Sol

      Spanien - Gasse in Frigiliana unweit der Costa del Sol

      In Spanien kann man auf vielfältige Art und Weise seinen Urlaub gestalten, für jeden Besucher findet sich ein geeignetes Urlaubsziel. Neben den wohlbekannten Tourismushochburgen gibt es Landstriche und Eilande mit beschaulichen Urlaubsorten, Reiseziele, die touristisch weitgehend unerschlossen sind.

      Spanien animiert viele Menschen dazu zu träumen, zu malen, zu lesen oder durch romantische Städte und Dörfer zu bummeln. Und fast jeder Urlauber schätzt es sehr, die echte spanische Küche, die je nach Region sehr unterschiedlich ist, zu genießen.

      Viele Menschen besuchen wegen der vielfältigen Sportmöglichkeiten das Land. Beliebte Sportarten sind zum Beispiel Windsurfen auf den Kanaren, Bergwandern in den Pyrenäen, Wellenreiten im Baskenland, Karpfenangeln in der Extremadura oder Golfen in Andalusien.

      Natürlich kommen in Spanien auch Nachtschwärmer und Partylöwen voll auf ihre Kosten. In vielen Orten zwischen der Costa Brava und der Costa de la Luz ist rund um die Uhr Party angesagt, ebenso auf den größeren Inseln der Balearen...

      Buchempfehlung der Redaktion Ratgeber Spanien mit Kindern...
      Kapelle auf El Hierro

      Eine Bananenstaude auf der Schulter steigt Antonio die Rampe zur Ladefläche des offenen Transporters hoch. Gegen den gewittrigen Himmel zeichnen sich die Früchte leuchtend grün ab. Unter der kurvigen Straße rauscht das Meer. Vorsichtig legt Antonio die Staude zu den anderen und richtet sich wieder auf. Jeden Morgen ab sieben Uhr bis abends erntet er in San Andrés, an der Nordostküste der Kanareninsel La Palma Früchte...(aus unserer Rubrik Reiseberichte)

      Am Abuferasee südlich von Valencia im Sommer

      Es gibt Städte, die haben auf Grund ihrer Größe oder ihres Status als Hauptstadt eine gewisse Bekanntheit. Diese Touristenmagneten beeindrucken schon auf Grund ihres Namens. Aber die Welt ändert sich, Schwerpunkte verschieben sich oder es bilden sich neue heraus. Manche Städte und Regionen entwickeln sich weiter, in anderen passiert nur wenig. Auch in Spanien lässt sich dies beobachten. Ein positives Beispiel ist die Stadt Valencia...

      Andalusien - Spanien für Naturfreunde

      Urlaub in Andalusien, das heißt: kilometerlange Küstenlandschaften für erholsamen und sportlichen Urlaub, faszinierende Naturlandschaften, Naturparks und zerklüftete Gebirge im Hinterland und dazwischen kleine faszinierende Dörfer und lebendige Städte. Die südlichste Region Spaniens lebt von einer ereignisreichen Vergangenheit, Urlauber können sich auf spannende Traditionen freuen. ...

      Spanien - Karneval auf Teneriffa

      Teneriffa ist eines der beliebtesten Urlaubsinseln in Spanien. Mehr als fünf Millionen Menschen verbringen hier jedes Jahr ihren Urlaub. Auf der größten Kanareninsel Teneriffa findet sich auch der höchste Berg Spaniens, der Pico del Teide, mit immerhin 3.715 Metern Höhe. Obwohl es in den Urlauborten im Süden und Norden der Insel immer angenehm mild ist. Mehr ...

      Urlaub in Madrid - ein königlicher Urlaub

      Urlaub in die Region Madrid - das bedeutet das Entdecken des geografischen, kulturellen und wirtschaftlichen Mittelpunkts der iberischen Halbinsel. Hier im Herzen von Spanien sind Traditionen und Bräuche aus vielen Provinzen des Landes allgegenwärtig und bestimmen den Alltag der Menschen. Auch die Königsfamilie ist in Madrid zu Hause. Das wird besonders an den Namen der renommierten Museen deutlich: Prado, Reina Sofía und Thyssen-Bornemisza...

      Agulo auf La Gomera

      Inseln sind ganz besondere Urlaubsziele, jede hat ein anderes Image, welches sich in den letzten Jahrzehnten gebildet hat. Während die Kanaren vor fünfundzwanzig Jahren noch ein Urlaubsziel für Besserverdienende waren, sind sie heute für viele Menschen erschwinglich und werden jedes Jahr von zig Millionen Menschen besucht. Im Gegensatz dazu stand La Gomera nie für den typischen Urlaub in Spanien, sondern war zuerst eine Insel für Aussteiger, Hippies und Lebenskünstler...

      Spanien - Gran Canaria: Las Palmas de Gran Canaria

      Üppige Vegetation, endlose Sandstrände und schroffe Berge. Wegen ihrer abwechslungsreichen Landschaft wird die größte der kanarischen Inseln auch als der "kleine Kontinent" bezeichnet. Und wirklich ist Gran Canaria mehr als ein Platz für einen beliebigen Urlaub irgendwo in Spanien. Um die wahre Schönheit und Vielfältigkeit der Insel zu erfahren, muss sich der Besucher jedoch vom Strand ins Innere Gran Canarias aufmachen...

      Spanien: Die Küstenlinie im Westen

      Galicien ist bekannt für den Jakobsweg und die Stadt Santiago de Compostela. Doch diese Region ganz im Nordwesten Spaniens hat nicht nur Pilgern viel zu bieten: Unter Spaniern seit jeher ein Geheimtipp, besticht Galicien durch sein mildes Klima (Herbst und Frühling) und eine abwechslungsreiche Naturlandschaft. Dabei hat der Urlauber hier gar nicht das Gefühl in Spanien zu sein. Diese Region an der Antlantikküste liegt nämlich weitab von der spanischen Fiesta und dem Stierkampf, denn Galicien konnte...

      Lanzarote, dort wo Spanien kühl, schön und recht unverdorben ist

      Eine der interessantesten Urlaubsziele in Spanien ist die Vulkaninsel Lanzarote. Die Kanareninsel hat schon vor vierzig Jahren begonnen auf sanften Tourismus zu setzen. Dies lag nicht unbedingt an dem ungewöhnlichen Weitblick der Einheimischen, sondern an dem Engagement eines Einzelnen: Cesar Manrique. Der Künstler wurde auf der Insel geboren, studierte in Madrid und wandte sich in den USA dem Surrealismus zu....

      Moros y Cristianos in Alcoy

      Wer kennt nicht die Urlaubsroutine, die aus Ausschlafen, Essen, Trinken, Strand, Shoppen und Standardausflügen besteht. Zugegeben erholsam, aber auf Dauer auch unbefriedigend… und erzählen kann man zu Hause auch nur wenig. Warum nicht seinen Urlaub um eine große Fiesta herum planen..? Eines der schönsten historischen Feste in Europa ist die Fiesta Moros y Cristianos in Alcoy...(aus unserer Rubrik Reiseberichte).

      Spanien-Urlaub: Strand auf den Balearen

      Geographisch gesehen handelt es sich bei den Balearen um ein zusammenhängendes Archipel. Dennoch könnten die Unterschiede zwischen den einzelnen Inseln nicht größer sein. Der Hauptgrund dafür ist auch in der unterschiedlichen Geschichte der drei Hauptinseln zu finden. Auf Mallorca sind heute noch die Spuren der Römer zu sehen, Ibiza wurde stark durch die Eroberungen der Araber geprägt und Menorca trägt immer noch die Zeichen der englischen Kolonialherren....

      Fischerhütte Ebrodelta

      Der Ebro ist der zweitlängste Fluss Spaniens und fließt im Süden Kataloniens ins Mittelmeer. Sein 320 Quadratkilometer großes Mündungsgebiet umfasst Marschland, Sümpfe, Sanddünen, Strände und Lagunen. Rund ein Viertel des in der Provinz Tarragona liegenden Delta. gehört zum 1984 gegründeten „Parc Natural del Delta de l'Ebre“. Der Park zählt zu den bedeutendsten europäischen Brut- und Rastgebieten für Vögel....

      Marbella

      Der Begriff Marbella, hergeleitet vom Namen der alten römischen Stadt Marbella, steht für Luxus, Glamour und hohe Preise. Stimmt das so eigentlich? Urlaub-im-web hat sich einmal für Sie einmal in der Region umgeschaut. - Vorneweg zur Erklärung: Der Name der Stadt Marbella wird gerne mit der Region, der Costa de Marbella gleichgesetzt, der Grund für ein großes Mißverständnis. Die Costa de Marbella ist ein Teil der Costa del Sol...

      Spanien: Kanaren - Urlaub

      Die Inselgruppe der Kanaren zählt zu den beliebtesten europäischen Reisezielen, obgleich die Inseln nicht vor Europa, sondern vor der Westküste Afrikas liegen. Bereits in den 60ziger Jahren landeten die ersten Pauschaltouristen auf dem Flughafen von Gran Canaria. - Damals noch ein Vergnügen nur für diejenigen, die für ihren Urlaub ein kleines Vermögen ausgeben konnten. Heute ist Urlaub auf den Kanarischen Inseln oft sehr günstig zu buchen. Mehr zum Urlaub auf den Kanaren...

      Sevilla - das märchenhafte Spanien

      Flamenco, Stierkampf und orientalische Architektur - dafür steht die spanische Stadt Sevilla. Im Herzen Andalusiens gelegen und geteilt durch den Fluss Guadalquivir, versprüht Sevilla ein ganz besonderes Flair aus orientalischer Vergangenheit und spanischer Tradition. Mit ihren insgesamt 700 000 Einwohnern ist Sevilla die viertgrößte Stadt Spaniens. Merkmal Sevillas - wie auch vieler anderer Städte in Spaniens Süden - sind die engen Gässchen...

      Ibiza -  Urlaub und Party

      Ibiza ist nicht nur laut und Partymeile, Ibiza ist auch himmlisch ruhig. Zum Beispiel Portitxol, eine kleinen Bucht im Norden Ibizas. Hier, zwischen Cap Rubió und Punta de sa Creu, wähnt man sich fernab jeder Zivilisation. Wer Ibiza-Stadt mit den Amüsiermeilen, den tollen Bars und Mega-Discotheken und die beliebte Platja d’en Bossa nicht braucht, der findet in Portitxol die perfekte Alternative, denn vor allem im Norden und Westen der Insel, zwischen Portinatx und Sant Antoni de Portmany...

      Urlaub in Spanien: Menorca - Urlaub für Freunde schöner Natur

      Menorca, die zweitgrößte Balearen Insel, bietet trotz ihrer Nähe zu Mallorca und des gleichklingenden Namens einen Urlaub der völlig anderen Art. Der Massentourismus hat hier keinen Einzug gehalten und die Besucher finden Ruhe und Erholung vor einer außergewöhnlichen Naturkulisse. 1993 wurde die Insel zum Biosphären-Reservat erklärt und 43% der Fläche Menorcas steht unter dessen Schutz. Mehr zum Urlaub auf Menorca...

      Wandern auf Ibiza. Foto: Daniela Hesse

      Die meisten Urlauber kennen Ibiza nur als Partyinsel, die im Sommer mit feinsandigen Stränden und relaxter Atmosphäre lockt. Dass man auf der südwestlich von Mallorca liegenden Insel auch aktiv sein kann, ist bisher nur wenigen bekannt. Um uns selbst davon zu überzeugen, starteten wir zu einem viertägigen Aktivurlaub auf die Baleareninsel Ibiza... (aus unserer Rubrik Reiseberichte).

      Team des El Transcantabrico

      Um das grüne Spanien – die spanischen Nordprovinzen an der Biskaya – für sich zu entdecken, gibt es viele gute Möglichkeiten. Legendär sind die Fahrten mit dem El Transcantabrico, einer Schmalspurbahn, die parallel zur Küste durch die spanischen Regionen Galicien, Asturien, Kantabrien und Baskenland fährt. Auf einer Fahrt im Herbst 2010 testeten wir beides, das Feeling, eine Eisenbahnkreuzfahrt mit dem El Transcantabrico...(aus unserer Rubrik Reiseberichte).


       
      © 2011 Travelimpulse GmbH    Sitemap | Impressum | AGBs der Urlaub-im-web.de |  AGBs unserer Reiseveranstalter