URLAUB IN DER SLOWAKEI

Reisedauer: 7 - 10 Nächte
Anreise:  
Rückreise: 
Personen:
    Kinder:
      Abflughafen: 
      Reiseziel: 
      HLX
      Weiter

      Slowakei

      Die Burg von Bratislava

      Die Burg von Bratislava. Foto: Peter Švehla

      Die Slowakei hat ein Jahrtausend unter Fremdherrschaft gelebt, ist aber seit 1993 eine selbständige Republik und seit dem ersten Mai 2004 Mitglied der EU.

      Die Slowakei liegt östlich von Österreich, südöstlich von Tschechien, südliche von Polen und westlich von Ungarn und der Ukraine.

      Vor allem für Ostdeutsche ist die Slowakei ein bekanntes und gut erreichbares Urlaubsziel.

      In Westdeutschland dagegen ist die Slowakei noch ein recht unbekanntes Reiseziel, während unsere Nachbarn aus den Niederlanden das Land schon für sich entdeckt haben. Das beliebteste Reiseziel innerhalb des Landes ist die Hohe Tatra, ein beeidruckend schönes Hochgebirge. Die touristische Infrastruktur ist hier sehr weit ausgebaut und mit Deutsch kann sich gut verständigen.

      Zudem ist die Hohe Tatra ganzjährig attraktiv für Wanderer, Mountainbiker, Alpinskifahrer und Skilangläufer. Weitere beliebte und besuchenswerte Landesteile sind die Kleinen Karpaten, das Waagtal und die Hauptstadt Bratislava: Die Slowakei bietet fast für jeden etwas...

      Der Bergsee Dlhé Pleso in der Hohe Tatra

      Das Gebirge der Hohen und Niederen Tatra liegt in der Nordslowakei. In dem Naturschutzgebiet gibt es insgesamt 350 km markierte, zauberhafte Wanderwege. Sie können stundenlang in aller Ruhe wandern und die Wanderung in vollen Zügen genießen. Das wunderschöne Panorama und die überwältigend schöne Natur sind eine wahre Augenweide. Die Tatra beherbergt eine große Vielfalt an Pflanzen und Tieren...

      Blockhaus in Čičmany

      Einen Urlaub in der Slowakei kann man auf viele verschiedene Arten gestalten. Charakteristisch für die Landschaft sind große Höhenunterschiede und damit verbunden verschiedene Landschaften. Die Mittel- und Nordslowakei ist von Bergen geprägt, der Süden und Osten der Slowakei ist Flachland. Sehenswürdigkeiten in Form von alten Schlössern, Burgen oder historischen Städtchen finden sich überall. In der Slowakei ist für jeden Geschmack etwas dabei, egal ob Sommer-, Winter-, Wander- oder Städteurlaub.

      Bratislava - Hlavné námestie Square. Foto: Ján Lacika

      Die Westslowakei ist reich an Naturschönheiten wie kaum ein anderes Land in Europa: Hochgebirge mit Hunderten von Gletscherseen, unberührte Wälder, Nationalparks, Stauseen und Wasserfälle. In der West-Slowakei liegen die Kleinen und Weißen Karpaten, milde Gebirgszüge mit bis zu 900 Metern Höhe über dem Meeresspiegel. Die West-Slowakei ist ideal zum Wandern und Radfahren...

      Am Stausee Liptovska Mara

      Die Mittelslowakei wird geprägt von malerischen Berglandschaften, vor allem von der Niederen Tatra. Die Niedere Tatra ist eine 80 Kilometer lange und über 2.000 Meter hohe Barriere von Schluchten, Höhlen, Wäldern, Felsen, Wasserfällen und Bächen. Diese ursprüngliche Landschaft zieht immer mehr Urlauber an, die noch echte Natur erleben möchten. Warum also nicht mal ein Ferienhaus in der Mittel-Slowakei mieten oder sich in einer der preiswerten Hotels einquartieren...

      Holzkirche Nižný Komárnik in der Ost Slowakei

      Die Ost-Slowakei wird beherrscht von den Ostkarpaten, einem ausgeprägten Mittelgebirge mit vielen Tälern und Höhen. Die Ostkarpaten – auch Waldkarpaten genannt - sind sehr ursprünglich, vom internationalen Tourismus noch nicht entdeckt. Wer abenteuerlustig und anpassungsfähig ist, wird begeistert sein. Vor allem auch, weil die Menschen Fremden gegenüber offen und freundlich sind...

      Gut zu wissen:

      Ländername: Slowakische Republik (Slovenská republika, SR)

      Hauptstadt: Bratislava (Pressburg)

      Größe: 49.036 Quadratkilometer

      Bevölkerungszahl:  5,38 Millionen

      Lage:  Osteuropa

      Nachbarn: Tschechien, Polen, Ukraine, Ungarn, Österreich 

      Klima: Kontinentalklima mit vier ausgeprägten Jahreszeiten

      Zeitzone: MEZ (UTC +1); März bis Oktober: MEZ + 1 (UTC + 2)

      Währung:  1 Slowakische Krone (Slovenská koruna) = 100 Halierov (Einzahl: Heller)

      Sprachen: Amtssprache ist Slowakisch. Ansonsten Sprachen nationaler Minderheiten

      Religionen: Römisch-Katholische Kirche (ca. 60%), Griechisch-Katholische Kirche (3%), Evangelische Kirche Augsburger Bekenntnisses (6%) u.a.

      Sehenswürdigkeiten: Kulturdenkmäler: Zipser Burg und ihre Umgebung, Schemnitz, Vlolínec, Bradejov; Naturdenkmäler: Der Slowakische Karst, Dobšínska Eishöhle; Natur- und Nationalparks, Hohe Tatra, Kleine Karpaten, viele Wanderwege, Thermal- und Mineralwasserquellen

       

       


       
      © 2011 Travelimpulse GmbH    Sitemap | Impressum | AGBs der Urlaub-im-web.de |  AGBs unserer Reiseveranstalter