DEUTSCHLAND - URLAUB AN DER OSTSEE

Reisedauer: 7 - 10 Nächte
Anreise:  
Rückreise: 
Personen:
    Kinder:
      Abflughafen: 
      Reiseziel: 
      HLX
      Weiter

      Urlaub auf Rügen - Erholung auf der vielfältigsten Insel Deutschlands

      Kreidefelsen auf Rügen

      Kreidefelsen auf Rügen. Foto: Neumann

      Rügen thront auf Deutschlandkarten wie eine Wasserburg in der Ostsee. Die Insel hat keine beschreibbare Form, sondern ist ein wildes, aber interessantes Gebilde aus unzähligen Buchten, fantasievollen Halbinseln, echten Inseln, Boddengewässern und Sunden. Das Einfallstor zur Insel ist die ehemalige Hansestadt Stralsund, die Hauptstadt ist Bergen. Die Stadt Bergen auf Rügen mit ihren 16.000 Einwohnern hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie Kirchen, Villen, Bürgerhäuser und Museen aufzuweisen, aber auch weniger beeindruckende Bauten außerhalb des Innenstadtbereichs.

       

      Das bekannteste Seebad Rügens liegt im Südosten der Insel und heißt Binz. Hier finden sich lange Sandstrände, ein sehenswertes Kurhaus, Seebrücke, Fälschermuseum und vieles andere. Das Angebot für Touristen ist vielfältig, so dass zu keiner Zeit Langeweile aufkommt. Die Insel Rügen hat viele schöne Ecken. Es sind Geheimtipps darunter, aber auch weithin Bekanntes wie die seit Jahrhunderten bewunderten Kreidefelsen. Ferienhausurlaub, Campingurlaub oder Urlaub auf dem Bauernhof erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Neben den bekannten Wassersportarten wie Segeln, Surfen, Kitesurfen, Kajakfahren, Tauchen und Angeln, sind auch Reiten, Wandern und Radfahren beliebte Freizeitbeschäftigungen.

      Das Wahrzeichen von Rügen: Die Kreidefelsen der Stubbenkammer

      Rügen ist eine Insel für alle Jahreszeiten. Im Frühjahr kommen die wintermüden Besucher aus ganz Deutschland angereist. Auch Herings- und Hornhechtangler treffen sich zu der Zeit auf Rügen. Die Sommermonate gehören Familien mit Kindern, Surfern und Seglern, der bunte Herbst ist bei Wanderern, Reitern und Radfahrern beliebt und im Winter treffen sich die Freunde langer Strandspaziergänge auf Rügen...

      Sellin auf der Insel Rügen

      Im Südosten von Rügen liegt das traditionsreiche Ostseebad Sellin mit den dazugehörigen Dörfern Altensien, Moritzdorf, Seedorf und Neuensien. Eingebettet wird es von den Buchenwäldern der Granitz und einer wunderschönen Küstenlandschaft zwischen den Ostseebädern Binz, Baabe und Göhren. Bequem in wenigen Minuten zu erreichen ist der fast 3 Kilometer lange Sandstrand, die Seebrücke von Sellin, die Wilhelmstraße mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Cafés...

      Kap Arkona auf Rügen

      Eine der bekannteste Sehenswürdigkeit auf der Insel Rügen ist Kap Arkona. Die Landschaft rund um das Kap, dem nördlichsten Punkt der Insel, ist das ganze Jahr über besuchenswert, egal ob man am Strand oder oberhalb der Steilküste spazierengeht und von dort die Aussicht genießt, fotografiert oder philosophiert. In der angeschlossenen Kapelle beim historischen Leuchtturm finden zahlreiche viele Trauungen statt..

      Göhren auf der Halbinsel Mönchgut

      Im Südosten Rügens liegt das Seebad Göhren. Unweit des Ortes befindet sich Kap Nordperd, die Ostspitze Rügens. Die Stadt Göhren kann gleich mit zwei Stränden aufwarten: Der Südstrand ist naturbelassen, hier geht vergleichweise leger zu, hier ist auch FKK üblich. Der Nordstrand liegt näher am Stadtzentrum, hier gibt es eine Promenade, hier wird gebummelt, geschaut, gegessen und getrunken. Göhren ist, nach Binz und Sassnitz, das drittgrößte Seebad der Insel...

      Der Königsstuhl bei Sassnitz

      Sassnitz ist das zweitgrößte Seebad auf der Insel Rügen. Hier im Nordosten der Insel liegt der berühmte Königsstuhl, der fast 118 Meter hohe Kreidefelsen, das beliebteste Fotomotiv Rügens. Neben dem weißen Kreidefelsen sind auch die weißen Häuser an der Strandpromenade von Sassnitz Ziel vieler Fotografen. Bei Badewetter zieht es die zahlreiche Urlauber an die Strände, dann sind Sonnenbaden, Schwimmen und die üblichen Strandaktivitäten angesagt....

      Binz auf Rügen - Villen im Bäderstil

      "Rimini der Ostsee" - ist dies nicht doch ein wenig hochgegriffen? Nun, wer den Badeort Binz auf Rügen schon einmal besucht hat, wird den Vergleich nicht abwegig finden. Binz zählt z. B. immerhin zu den deutschen Ortschaften mit der längsten jährlichen Sonnenscheindauer. Der Strand des Badeortes ist breit und aus feinem Sand, der ufernahe Meeresgrund gilt als steinfrei. Zu diesen natürlichen "Standortvorteilen" gesellen sich viel Tradtion und eine erstklassige touristische Infrastruktur...

      Am Strand von Binz auf Rügen

      Urlaub auf Rügen, aber möglichst direkt am Meer, das ist für viele Familien mit großen und kleinen Kindern der Wunsch für den nächsten Sommerurlaub. Die Kleinen spielen den ganzen Tag am Strand und sind mit wenig glücklich. Die älteren möchten Surfen, Kitesurfen, Jetski fahren oder am Strand Beachvolleyball spielen oder gemeinsam mit Freunden den Urlaubsort entdecken. Aber einen Döner oder ein Eis zwischendurch, das wollen sie alle...

      Kulinarische Entdeckungen auf Rügen

      Rügen: Fischgericht auf gedecktem Tisch

      Auch kulinarisch ist die Zeit auf Rügen nicht stehen geblieben. So mancher Küchenchef besinnt sich wieder auf die einheimischen Produkte, kauft beim Bauern in der Nachbarschaft sein Obst und Gemüse - vielleicht sogar beim Bio-Bauern - und lässt sich vom Fischer aus dem nächsten Hafen frischen Fisch liefern. Die Teller sind nicht mehr so überladen, die Saucen leichter und die Speisen werden appetitlicher angerichtet...


       
      © 2011 Travelimpulse GmbH    Sitemap | Impressum | AGBs der Urlaub-im-web.de |  AGBs unserer Reiseveranstalter