GRIECHISCHE INSELN - URLAUB AUF DER INSEL RHODOS

Reisedauer: 7 - 10 Nächte
Anreise:  
Rückreise: 
Personen:
    Kinder:
      Abflughafen: 
      Reiseziel: 
      HLX
      Weiter

      Rhodos - Urlaub auf der "Sonneninsel"

      "Bade-Urlaub pur" - Strandszene auf Rhodos. Foto: heydee, Creative Commons

      "Nimm das nächste Schiff nach Rhodos, wo die Mandelbäume blüh'n ..." sang 1978 Costa Cordalis. Ebenso beliebt wie seinerzeit der Schlager ist auch die Urlaubsinsel. Rhodos, auch "die Sonneninsel" genannt, ist die größte Insel der Dodekanes und die viertgrößte in Griechenland. An 300 Tagen im Jahr scheint auf Rhodos die Sonne - günstig für alle, die einen Badeurlaub planen und richtig entspannen möchten. Auf der rund 1.400 Quadratkilometer großen Insel, die vor der Südküste der Türkei im ägäischen Meer liegt, leben ungefähr 125.000 Einwohner. Obwohl es auf der Insel ein Dutzend Städte gibt, sind die meisten Insulaner in der gleichnamigen Hauptstadt ansässig.

      Aktuelle Empfehlung der Redaktion

      Rhodos Informations CD

      Die bergige Insel ist eines der beliebtesten Reiseziele Europas und das sicher nicht zuletzt wegen ihrer einzigartigen Landschaft. Die langen Sandstrände laden zum Baden ein, die Felsbuchten lassen das Herz eines jeden Romantikers höher schlagen und von den Steilküsten hat man einen wunderbaren Blick aufs Meer. Wer gerne wandert, sollte sich ins Innere der Insel begeben. Hier ist es überwiegend bergig und Flora und Fauna haben einiges zu bieten. Gerade die Vielseitigkeit der Landschaft lässt dem Urlauber viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung offen. Dies macht das Reiseziel Rhodos umso interessanter.

      Die gesamte Inselgruppe Dodekanes ist mit ca. 3.000 Sonnenstunden eine der sonnigsten Regionen ganz Europas. Die Badesaison wird im Frühjahr eröffnet und Schwimmer können sich bis in den November hinein in die 28 Grad warme Ägäis wagen. Juli und August sind die heißesten Monate auf Rhodos. Während dieser Monate kann es lange Zeit über bei einer Temperatur von 40 Grad bleiben. Da die klimatischen Bedingungen aufgrund der niedrigen Luftfeuchtigkeit und den angenehmen Küstenwinden aber günstig sind, kann man trotz der Hitze den Sommer in vollen Zügen genießen.

      Buchempfehlung der Redaktion

      Wanderführer Rhodos

      Sightseeing auf Rhodos

      Stadtmauer von Rhodos. Foto: Michelos, Creative Commons

      Das besondere kulturelle Angebot der Insel ist im gleichen Zuge zu nennen. Die Altstadt des Ortes Rhodos mit dem Großmeisterpalast und den Überresten der mächtigen Stadtmauer ist seit langem ein Touristenmagnet. Neben äußerst sehenswerten Mosaiken befindet sich eine Kopie der weltberühmten Laokoon-Gruppe im Inneren des Palastes. Die Künstler, die an der antiken Laokoon-Kopie in Marmor beteiligt waren, stammten allesamt von der Insel. Das Original in Bronze ist verloren gegangen. Die gesamte Altstadt von Rhodos ist seit einigen Jahren Weltkulturerbe der UNESCO und wird in besonderem Maße gepflegt. Andere lohnenswerte Sehenswürdigkeiten sind u.a. das Schmetterlingstal im Nordwesten und die Thermen von Kalithea im Nordosten der Insel.

      Weniger kulturell interessierte Urlauber kommen in der südöstlich gelegenen Touristenhochburg Faliraki auf ihre Kosten. In diesem Ort sind unzählige Bars, Kneipen, Restaurants und Diskotheken aneinandergereiht. Vom gemütlichen Candlelight-Dinner bis zum feucht-fröhlichen Diskobesuch bis in die frühen Morgenstunden ist sicher für jeden Geschmack das Richtige dabei.

      Auf der Insel befindet sich der Flughafen Rhodos Island International. Hier landen stündlich Charterflüge aus ganz Europa. Wer sein Auto mitnehmen möchte, benutzt die Auto-Fähre vom griechischen Festland aus. Das öffentliche Nahverkehrsnetz auf der Insel ist ebenfalls besonders gut, so dass man mit Bussen weite Teile von Rhodos erreichen kann. Eine Alternative sind sicherlich die Taxen, die sie für kleines Geld von hier nach da bringen.

      Fazit: Ein Urlaub auf Rhodos lohnt sich! Es gibt viel zu entdecken. Urlauber haben die Möglichkeit aktiv zu werden, sich kulturell zu informieren oder aber einfach nur "die Seele baumeln" zu lassen - das wusste auch schon Costa Cordalis. Mehr Infos...


       
      © 2011 Travelimpulse GmbH    Sitemap | Impressum | AGBs der Urlaub-im-web.de |  AGBs unserer Reiseveranstalter