URLAUB IN FRANKREICH - PICARDIE

Reisedauer: 7 - 10 Nächte
Anreise:  
Rückreise: 
Personen:
    Kinder:
      Abflughafen: 
      Reiseziel: 
      HLX
      Weiter

      Picardie: Nordfranzösische Sakralarchitektur in hügeliger Landschaft

      Im Schloss von Chantilly

      Vor dem Schloss von Chantilly: Fotos: Berit Böhme

      Eine Stunde nördlich von Paris liegt die noch vergleichsweise wenig touristische Picardie.

      Ihre Hauptstadt Amiens ist Bischofssitz und Universitätsstadt. Leseratten besuchen hier gern das Jules Verne-Haus. Ihre gotische Kathedrale, Notre-Dame d'Amiens, zählt zum Unesco-Weltkulturerbe. Einmalig sind Amiens schwimmende Gärten. Die Kanäle der Somme durchziehen das Viertel Saint-Leu.

       

      Die Landschaft der Region mit ihren Wäldern, Tälern, Seen und Schlössern hat vorwiegend Kalk- und Sandsteinböden. Sie lädt zum Radfahren und Wandern ein. Sandstrände, Dünen und Kreidefelsen prägen die Küste des Ärmelkanals. Das Schloss Chantilly und der Wald von Compiègne inspirierten schon Schriftsteller, darunter Colette, Jules Verne und Paul Claudel.

       

       

      Auch die Städte Beauvais im Südwesten und Laon im Osten haben sehenswerte Kathedralen. Wassersport und Hausbooturlaub auf den zahlreichen Flüssen stehen in dieser Region im Sommer hoch im Kurs.

       

      In der Abtei von Valloires werden auf 8 Hektar Fläche circa 5000 Rosensorten gezüchtet, darunter eine von Catherine Deneuve persönlich auf ihren Namen getaufte. Die Königsabtei von Chaalis ist eine beliebte Filmkulisse und das Schlossmuseum zeigt eine sehenswerte Kunstsammlung.

      Château de Condé

      Château de Condé liegt in der Picardie rund 100 Kilometer östlich von Paris, in dem Örtchen Condé en Brie. Familie Rochefort lebt in einem Flügel des Schlosses, der andere ist Museum. Die Atmosphäre in Condé heimelig, die Räume sind voller Kunstschätze. Schlossherr Aymeri de Rochefort führt seine Gäste persönlich durch die Räume und plaudert dabei über die Geschichte des Anwesens. Das Chateau bekam seine heutige Renaissancegestalt im 16. Jahrhundert,..

      Die Burg von Pierrefonds

      Pierrefonds liegt 80 Kilometer nördlich von Paris und 15 Kilometer südöstlich von Compiègne in der Picardie, im Departement Oise. Über den kleinen Gassen thront die mit zahlreichen Türmen gespickte Burg. Böse Zungen sagen, Pierrefonds Zauber wirke nur von Weitem. Tatsächlich schmilzt der Märchen-Charme bei näherer Betrachtung der grauen wuchtigen Burg doch etwas dahin. Aber die Erkundung des Innern lohnt sich, in dem Bollwerk verbirgt sich eine historische Baustelle...

      Im Château de Chantilly

      Chantilly hat eine ganze Palette von Attraktionen. Deshalb reichen für einen Besuch des rund 50 Kilometer nordöstlich von Paris gelegenen Örtchens ein paar Stunden nicht aus. In Chantilly lockt das Schloss mitsamt seinem bedeutenden Kunstmuseum, dem Barockgarten, einem „Weiler“ aus dem 18. Jahrhundert und einer Reitschule. Im Ort Chantilly laufen zudem mondäne Derbys und Poloturniere...


       
      © 2011 Travelimpulse GmbH    Sitemap | Impressum | AGBs der Urlaub-im-web.de |  AGBs unserer Reiseveranstalter