URLAUB IN SPANIEN - URLAUB AUF MALLORCA

Reisedauer: 7 - 10 Nächte
Anreise:  
Rückreise: 
Personen:
    Kinder:
      Abflughafen: 
      Reiseziel: 
      HLX
      Weiter

      Urlaub in der Inselhauptstadt - Palma de Mallorca

      Die Kathedrale - das Wahrzeichen von Palma de Mallorca

      Die Kathedrale - das Wahrzeichen von Palma de Mallorca

      Palma de Mallorca ist für viele Urlauber zuerst einmal der Name des Flughafens den sie auf den Anzeigetafeln der mitteleuropäischen Flughäfen suchen – und finden. Da viele Flüge in Richtung Palma de Mallorca starten, sollte der Urlauber aber auch auf die richtige Flugnummer achten. Wenn diese Hürde genommen ist, kann der Urlaub beginnen. Der Flug ist nur kurz und nach der Ankunft steuern alle „ihr“ Urlaubsziel an und der Name Palma verblasst.

      Normalerweise kommt aber, nach einigen Tagen Strand und relaxen, der Wunsch nach Aktivitäten auf. Was liegt da näher als die Inselhauptstadt ins Visier zu nehmen. Die Damenwelt ist nicht abgeneigt die Auslagen der Geschäfte ins Auge zu fassen, die Herren schlendern nebenher und freuen sich auf den nächsten Espresso oder auf ein kühles Bier.

       

      Blick auf den Hafen

      Blick auf den Hafen

      Die Stadt hat einiges mehr zu bieten. Palma de Mallorca ist nicht nur politisches, wirtschaftliches sowie kulturelles Zentrum von Mallorcas, sondern auch Hauptstadt des Gouvernements der Balearen, also auch von Menorca, lbiza, Fomentera und Cabrera. Allein die Hälfte der mallorquinischen Bevölkerung konzentriert sich auf die Hauptstadt Palma. Diesen Namen trägt die Stadt bereits seit ihrer Gründung durch die Römer. Danach wechselte die Herrschaft von den Römern zu den arabischen Eroberern, bis schließlich die katalanischen Truppen unter Jaume I. 1229 die Macht an sich brachten.

       

      Zu den wichtigsten Bauten gehört die Kathedrale, die auch das Panorama von Palma prägt. Im 14. Jahrhundert wurde das Gotteshaus im gotischen Stil angelegt. Die Bauzeit erstreckte sich über zwei Jahrhunderte bis im Jahr 1601 die Einsegnung stattfand. Gegenüber der Kirche befindet sich der heutige Sitz des Generalkapitanats, die sogenannte Almudaina. Die Almudaina ist eine Festungsanlage aus dem 16. Jahrhundert. In ihr waren muselmanische Militär- und Verwaltungseinrichtungen untergebracht. Die Almudaina weist einen länglichen Grundriss auf und verfügt in ihrem Gesamtbereich über neun viereckige Türme.

       

      Plaza Mayor

      Plaza Mayor

      In den Abendstunden öffnen die Clubs und Bars im Zentrum und Hafen. Bekannt sind, u.a. das

      Pacha

      Pacha (Passeig Marítim 42), die bekannteste Diskothek von Palma. Hier wird meist bis in die Morgenstunden kräftig gefeiert. Allerdings ist vor ein Uhr nachts wenig los.

      Tito´s

      Auch das Tito´s (Placa Gomila 3) ist legendär. Auch heute noch lassen sich hier des öfteren Prominente sehen.

      Victoria

      Das Victoria (Passeig Marítim 30) ist, im Gegensatz zu den Beiden anderen genannten Diskos auch für das etwas ältere Publikum geeignet.

      B'S Club

      IB'S Club (Passeig Marítim 33) ist ein, auch von Spaniern, gern besuchter Club. Liebhaber von spanischen und lateinamerikanischen Rhythmen kommen hier voll auf ihre Kosten.

      Abaco

      Das Abaco (San Juan 1, Playa Llotja) ist eine Cocktailbar mit farbenfrohen Ambiente. Immer besuchenswert, aber leider mit gesalzenen Preisen.

       

       

       


       
      © 2011 Travelimpulse GmbH    Sitemap | Impressum | AGBs der Urlaub-im-web.de |  AGBs unserer Reiseveranstalter