URLAUB IN FRANKREICH - BURGUND

Reisedauer: 7 - 10 Nächte
Anreise:  
Rückreise: 
Personen:
    Kinder:
      Abflughafen: 
      Reiseziel: 
      HLX
      Weiter

      Urlaub in Burgund, Urlaub zwischen Weinbergen und Hausbooten

      Auxerre - einer der schönsten Städte im Burgund. Fotos: Hans-Joachim Franzen

      Auxerre - einer der schönsten Städte im Burgund. Fotos: Hans-Joachim Franzen

      Es gibt wenige Regionen in Frankreich, die auch international so bekannt sind wie das Burgund. Das Burgund ist eine Region in der die Kelten, Römer und verschiedene germanische Stämme Reiche gründeten und die auch später im Mittelalter eine wichtige Rolle spielte. Auf dem Boden des heutigen Burgunds war zudem die Nibelungensage angesiedelt, ein Zeichen für die fast mystische Bedeutung des Namens. Und so ist das Burgund ein häufiges Ziel für Bildungsreisende. Beliebte Orte und Sehenswürdigkeiten sind unter anderem die Abtei von Cluny, das Kloster Cîteaux oder die Schlösser Cormati, Commarin und Sully.

      Wer miterleben möchte, wie man im Mittelalter gebaut hat, der sollte die im Entstehen begriffene Burg Guédelon im Département Yonne besuchen. Nur mit mittelalterlichen Handwerkstechniken und Materialien entsteht seit einigen Jahren dieser imposante Bau. Ein spannendes und viel besuchtes Ausflugsziel für Jung und Alt.

      Abendstimmung in Monéteau an der Yonne

      Abendstimmung in Monéteau an der Yonne

      Die Region Burgund ist aber nicht nur bei Kulturinteressierten beliebt. Hotels, Ferienhäuser oder Campingplätze sind gute Ausgangspunkte für vielerlei Urlaubsaktivitäten in freier Natur, wie Wanderungen, Radfahren, Kajaktouren, Windsurfen und vielem mehr.

      Es lohnt, den Urlaub mit dem Besuch eines der lebhaften Stadtfeste zu verbinden, wie dem Weinfest in Dijon, dem Jazzfest in Cluny oder dem Straßenkünstlerfest in Nevers.

      Ganz besonders spricht Burgund Radfahrer und Mountainbiker an: Das regionale Radwanderwegenetz umfasst einen Rundkurs von 800 km. Besonders reizvoll sind die verkehrsberuhigten Voies Vertes, die Treidelpfade entlang der Kanäle und die Wege durch Weingebiete und entlang stillgelegter Eisenbahnstrecken.

      Noch ein weiteres Highlight hat das Burgund zu bieten: Urlaub auf einem Hausboot. Die zahlreichen kleinen Flüsse und Kanäle bieten ein abwechslungsreiches Hausbootrevier mit unzähligen romantischen Picknickplätzen und süßen Dörfern.

      Das Burgund ein Paradies für Weinliebhaber und Gourmets

      Schloss Guedelon im Département Yonne

      Burg Guedelon im Département Yonne

      Burgund ist ein Paradies für Weinliebhaber und Gourmets, die Urlaub und ihre Passion miteinander verbinden wollen. Namen wie Montrachet, Romanée-Conti, La Tâche, Richebourg, Clos de Vougeot, Corton oder Chablis Grand Cru lassen einen Weinkenner ins Träumen geraten. Es sind allesamt Weine aus nur zwei Rebsorten, eine Besonderheit die die Weine des Burgund mit den Elsässer Weinen gemeinsam haben, nur dass im Elsass die Rebsorte mit auf dem Etikett steht.

      die Weißweine werden aus der Chardonnay Rebe und die Rotweine aus der Pinot Noir Rebe gewonnen. Die meisten anderen französischen Weine bestehen aus verschiedenen Rebsorten, wie zum Beispiel Bordeauxweine, Champagner, Rhoneweine und viele andere.

      Aber auch einfachere Burgunder aus dem Chalonnaise und Mâconnais oder gewöhnliche Bourgogne Passetoutgrains oder Bourgogne Aligoté, wenn sie von einem guten Erzeuger stammen, machen aus einem Picknick ein Festmahl. Neben den bekannten Namen finden sich auch Weine, die in Deutschland weniger bekannt sind und trotzdem viel Freude bereiten können.

      Aus dem Burgund stammen zudem international geschätzte kulinarische Spezialitäten wie Bressegeflügel, Charolaisrinder, eine breite Palette von Süßwasserfischen und Käsesorten wie Chaource, Bresse Bleu, Epoisses, Ami du Chambertin, St-Florentin, Brillat Savarin, Soumaintrain und Bouton de Culotte.


       
      © 2011 Travelimpulse GmbH    Sitemap | Impressum | AGBs der Urlaub-im-web.de |  AGBs unserer Reiseveranstalter