URLAUB IN DER TÜRKEI - BELEK

Reisedauer: 7 - 10 Nächte
Anreise:  
Rückreise: 
Personen:
    Kinder:
      Abflughafen: 
      Reiseziel: 
      HLX
      Weiter

      Belek - Urlaub im All Inclusive- und Golfparadies

      Golf-Urlauber in Belek

      Golf-Urlauber in Belek. Foto: Kultur- und Tourismusministerium Ankara

      Etwa 35 Kilometer östlich von Antalya erstreckt sich über zwölf Kilometer der herrliche, fein- bis grobsandige Strand von Belek. Dass Belek ein Urlaubsparadies ist, würden typische Individualreisende bestreiten, All-Inclusive-Fans dagegen vorbehaltlos bejahen. Mehrere Dutzend, teils hochkarätige Hotels und Ferienanlagen warten entlang der Küste auf Gäste. Wer mag, kann hier jede Form der Entspannung und Unterhaltung genießen.

      Die Belek-Region wurde seit 1984 planmäßig als "Touristenzentrum ausgebaut. Die Zahl der Hotels hat man von Anfang an bewusst begrenzt. Auch ökologischen Gesichtspunkte fanden Berücksichtigung: Ein langer, küstenparalleler Waldstreifen, der ursprünglich die Landwirtschaft vor Seewinden schützen sollte und heute teilweise die Hotelanlagen vom Hinterland abschirmt, steht in Teilen unter Naturschutz. Mehr als 100, mitunter seltene und von der sich ausbreitenden Landwirtschaft bedrängte Vogelarten finden hier einen Lebensraum.

      Natürlich hat ein "All-Inclusive Paradies" wie Belek - Nachhaltigkeit hin, Nachhaltigkeit her - zahlreiche Kritiker. Ein oft gehörter Vorwurf: Wer die Hotel- und Strandzone nicht verlässt, merkt lediglich an diversen Folkloreveranstaltungen und vielleicht noch am Essen, dass er sich "eigentlich" in der Türkei befindet. Auch die beiden nächstgelegenen Orte Kadriye und (vor allem) "Belek Village" gelten vielen Kritikern als touristisch überfrachtet.

      Wintermildes Golfrevier

      Während sich der Streit zwischen Belek-Fans und -Kritikern letztlich darauf reduziert, ob man All-Inclusive Urlaub (und damit Massen-Tourismus) mag oder eben nicht, besitzt die Region Belek unumstrittenen zwei Stärken: Belek ist erstens ein mildes Winterquartier und zweitens ein Golfparadies (ohne Anführungsstriche!). 

      Bekannt ist, dass der Fußball-Tradionsclub Schalke 04 in der Bundesliga-Winterpause regelmäßig vor Ort ein Trainingslager bezieht. Im Januar herrscht in Belek eine nachmittägliche Durchschnittstemperatur von immerhin 15°C. Belek gilt heute zudem als Golfzentrum der Türkei.

      Freunde des Grünen Sports - von denen es bekanntlich auch unter Fußballern einige gibt - können in der Region Belek unter sechs erstklassigen Plätzen auswählen. Alle Plätze wurden von renommierten Golfarchitekten gestaltet. Trotzdem sind die Green-Fees vergleichsweise moderat.


       
      © 2011 Travelimpulse GmbH    Sitemap | Impressum | AGBs der Urlaub-im-web.de |  AGBs unserer Reiseveranstalter