URLAUB IM AQUITAINE

Reisedauer: 7 - 10 Nächte
Anreise:  
Rückreise: 
Personen:
    Kinder:
      Abflughafen: 
      Reiseziel: 
      HLX
      Weiter

      Urlaub im Aquitaine - Sonne, Strand, Kultur und leckeres Essen

      Küste bei Biarritz

      Küste bei Biarritz. Fotos: Hans-Joachim Franzen

      Urlaub im Aquitaine ist nicht nur für Franzosen sondern auch für Deutsche, Niederländer und andere Mitteleuropäer ein „alter Hut“. Bereits in den sechziger und siebziger Jahren steuerten zahllose stolze und oft junge Besitzer von VW-Käfern, Enten, R4`s, Kadetts oder Granadas den Südwesten Frankeichs an, um hier ihre Urlaubstage zu verbringen. Ziel waren die Strände zwischen der spanisch-französischen Grenze und der Gironde-Mündung.

      Oft war, schon aus finanziellen Gründen, Campingurlaub angesagt. Die meist in Pinienwäldern geschützt liegenden Campingplätze boten viel Platz. Allerdings war alles viel weniger Reglementiert als heute, wo Platz war, wurde das Zelt aufgeschlagen und auch um die Nachtruhe kümmerte man sich nur wenig, so dass lange gefeiert werden konnte...

       

      Pyrénées-Atlantiques - Urlaub zwischen Strand und Hochgebirge

      Baskenfest in Hendaye

      Das französische Departement Pyrénées-Atlantiques erstreckt sich von der Küste der Cote Basque zwischen Hendaye und Bayonne bis etwa 30 Kilometer östlich von Pau. Pau ist mit 78.000 Einwohnern die größten Stadt des Départements und Sitz der Präfektur, eine lebendige historische Stadt mit einem guten Shopping- und Gastronomieangebiet und Sehenswürdigkeiten wie dem Schloss Pau und der Kathedrale Saint Martin...

      Cote Basque - Frankreichurlaub mit spanischer Note

      Cote Basque - schnell ab ins Wasser

      Die Cote Basque ist die Meeresküste im Aquitaine, genauer im französischen Départements Pyrénées-Atlantique. Die Küstenregion des französischen Baskenlandes findet auf spanischer Seite mit der Costa Vasca nach Westen hin eine Fortsetzung. Ob auf französischer oder spanischer Seite, die Küsten ähneln sich stark. Es sind Felsküsten, die von feinen Sandstränden unterbrochen werden. Diese abwechslungsreiche Küstenstruktur und die dahinterliegende Landschaft macht einen Urlaub an der Cote Basque so reizvoll...

      Die Dordogne - der Garten Eden Frankreichs

      Die Dordogne bei Bergerac. Foto: Hans-Joachim Franzen

      Die Dordogne zählt zu den interessantesten Départements Frankreichs. Es ist ein Teil der Region Aquitaine (oder Aquitanien) und bietet viele Möglichkeiten, um so richtig entspannt Urlaub zu machen. Das Départment wurde übrigens nach seinem wichtigsten Fluss der Dordogne benannt, die bei Bordeaux zusammen mit der Garonne die Gironde bildet. Das Département liegt zum größten Teil auf dem Gebiet der früheren Provinz Périgord. ..

      Urlaub im Département Gironde - Strände, Dünen, Rotwein und Austern

      Bordeaux - die Kirche Saint Louis. Foto: Lantus/Creative Commons

      Das Département Gironde liegt im Nordwesten der Region Aquitaine (Aquitanien) an der Küste der Biskaya. Urlaub im Département Gironde bedeutet für die meisten Menschen Urlaub am Meer zwischen Dünen und Nadelwäldern. Die Hauptstadt sowohl der Region, zu der auch die Départements Dordogne, Landes, Lot-et-Garonne und Pyrénées-Atlantiques gehören, als auch des Départements ist die Stadt Bordeaux...

      Das Département Landes - geprägt von Wäldern und Stränden

      In Mont-de-Marsan treffen sich die Flüsse Douze und Midou. Foto: Jibi44/GFDL

      Das Département Landes liegt im Südwesten Frankreichs, gehört zur Region Aquitaine (Aquitanien) und hat das Département Gironde als nördlichen und Pyrénées-Atlantiques als südlichen Nachbarn. Das Gebiet ist geprägt von Wäldern, Dünen, Stränden und Atlantik. Wer Urlaub in Landes machen möchte, für den ist in erster die Küste interessant, die Wälder sind keine spannenden Mischwälder sondern eher Holzplantagen...

      Lot-et-Garonne, ein ruhiger Teil Frankreichs

      Kajak am Canal de Garonne. Foto: Hans-Joachim Franzen

      Das Département Lot-et-Garonne ist ein Teil der südwestfranzösischen Region Aquitaine und wie die benachbarte Dordogne ein Départements ohne Zugang zum Meer. Trotzdem kann man hier gut Urlaub machen. Zum Beispiel Urlaub auf dem Lande. Zahlreiche individuell eingerichtete Ferienhäuser warten auf Gäste, Ferienhäuser, die oft über ungewöhnlich große Gärten und Pools verfügen. Daneben finden sich viele hübsche Campingplätze und kleine Privathotels...

      Urlaub an der Côte d'Argent - landschaftliche Schönheit mit vielen Möglichkeiten

      Côte d'Argent - Hausboot

      Die Côte d'Argent liegt in der Region Aquitaine im Südwesten Frankreichs. Der Küstenstrich zieht sich von Pointe de Grave an der Girone-Mündung bis nach Bayonne an der Atlantikküste und ist eine beliebte Urlaubsregion. Verständlich, locken doch Kilometer lange feine und helle Sandstrände zu ausgiebigen Sonnenbädern und langen Spaziergängen ein. Aber auch die guten Möglichkeiten zum Wassersport ziehen Besucher aus ganz Europa an. Vor allem bei Surfern und Seglern ist die Côte d'Argent beliebt...

      Biarritz - einer der ersten Badeorte Europas ist immer noch En Vogue

      Küste bei Biarritz

      Biarritz ist eines der bekanntesten Badeorte an der französischen Küste, Urlaub in Biarritz war und ist En Vogue. Die Kleinstadt liegt aber im Gegensatz zu anderen berühmten Urlaubsorten wie Cannes, Monaco, Nizza oder St. Tropez nicht am Mittelmeer, sondern am Atlantik bzw. an der Bucht von Biskaya. Das bedeutet natürlich auch, der hier kein mildes Mittelmeerklima herrscht. Der Einfluss des Atlantiks mit seinem kühleren Wassertemperaturen und frischen Winden ist bis auf wenige Wochen im Hochsommer deutlich spürbar...


       
      © 2011 Travelimpulse GmbH    Sitemap | Impressum | AGBs der Urlaub-im-web.de |  AGBs unserer Reiseveranstalter